Holzdielen online bestellenHolzdielen online bestellen

Terrassendielen auf Holz

Natur pur erleben auf der Echtholz-Terrasse

Terrassenholz

16 Produkte

    16 Produkte

    Terrassenholz - Holzdielen & Zubehör 

    Hier findest du alles für deine Holzterrasse: Hochwertiges Terrassenholz, wie Holzdielen aus Lärche, Thermokiefer oder Tropenhölzer, Dielen-Komplettsets und Zubehör für Holzterrassen.

    Holzdielen mit natürlichem Charme

    Holzterrassen bringen einen ganz besonderen Charme in jeden Garten. Terrassenholz wirkt sehr natürlich und fügt sich harmonisch in die umgebende Natur ein. So wird die Terrasse im Sommer zum Highlight und Lebensmittelpunkt für die ganze Familie. Wegen ihrer natürlichen Optik ist Terrassenholz auch als Teich- oder Poolumrandung und auf Balkonen ein beliebter Bodenbelag.

    Warum Terrassenholz so beliebt ist:

    • Natürliche Optik
    • Angenehm kühles Barfuß-Gefühl
    • Unkomplizierte Verlegung auf unterschiedlichen Untergründen
    • Lange Haltbarkeit bei entsprechender Pflege der Holzdielen

    Zubehör für Holzterrassen

    Bei uns findest du neben Terrassenhölzern auch hochwertiges Zubehör für Holzterrassen:

    • Abstandhalter für symmetrische Fugen
    • höhenverstellbare Stelzlager für eine einfache Verlegung
    • Terrassenvlies / Unkrautvlies
    • Terrassenpads
    • Edelstahl-Terrassenschrauben

    Holzdielen – Terrassenholz für jeden Geschmack

    Holzdielen aus Thermokiefer

    Terrassenholz aus Thermokiefer ist besonders wetterbeständig. Durch eine spezielle thermische Behandlung ist das Kiefernholz sehr fäulnisbeständig und hat eine deutlich längere Lebensdauer als andere Holzarten – ganz ohne chemische Zusätze. Die lebendige, kontrastreiche Zeichnungen der Kiefern-Rohware sowie die deutliche Jahresringstruktur wirken gleichzeitig natürlich und modern.

    Holzdielen aus Sibirischer Lärche

    Unsere Dielen aus sibirischer Lärche sind perfekt für den Außenbereich geeignet. Lärchenholz, das hauptsächlich in Russland und der Mongolei heimisch ist, hat von Natur aus einen hohen Harzgehalt, was die Dielen besonders widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit, Pilzbefall und Schädlinge macht. Unsere unbehandelten Terrassenhölzer aus sibirischer Lärche müssen daher nicht zwingend imprägniert werden. Im Vergleich zu Tropenhölzern, sind Lärchedielen eine beliebte und preisgünstige Alternative, nicht nur für Holzterrassen, sondern auch für Zäune und sonstige Gestaltungselemente im Garten.

    IPE Tropenholz Dielen

    IPE ist eine Bezeichnung für Terrassenhölzer aus der südamerikanischen Baumart der Untergattung Lapacho. Tropenholz zeichnet sich durch seine besondere Härte aus und ist für Terrassen besonders gut geeignet. Die Dielen entsprechen der Resistenzklasse 1 nach DIN-Norm EN 350-2. Es ist sehr widerstandsfähig und kratzfest und besticht durch die besonders kräftige braun-rote Farbe.

    Häufige Fragen zu Terrassenholz und Holzdielen

    Was kosten Holzterrassen?

    Die Kosten für eine Holzterrasse liegen je nach Art der Dielen durchschnittlich zwischen 60 bis 150 Euro pro Quadratmeter. 

    Kosten für eine Holzterrasse:

    • 10 qm: 600 bis 1.500 Euro
    • 20 qm: 1.200 bis 3.000 Euro
    • 30 qm: 1.800 bis 4.500 Euro
    • 40 qm: 2.400 bis 6.000 Euro

      Was ist das beste Terrassenholz?

      Für den Terrassenbau sind besonders widerstandsfähige Harthölzer wie sibirische Lärche oder IPE oder heimische Thermokiefer sehr gut geeignet. Nadelhölzer wie Lärche oder Douglasie sind ebenfalls als Terrassenholz sehr beliebt. WPC-Dielen sind eine gute Alternative zu Terrassenhölzern, weil sie durch den Kunststoff-Verbund besonders langlebig und splitterfrei sind.

      Wie lange halten Holzdielen im Außenbereich?

      Bei guter Pflege halten Terrassenhölzer mit der Dauerhaftigkeitsklasse 1 bis zu 30 Jahre lang.

      Übrigens, hier haben wir für dich einen Ratgeber zusammengestellt, wie du deine Holzterrasse richtig reinigst und pflegst.

      Welches Terrassenholz für Außenterrasse?

      Für den Terrassenbau sind langlebige Harthölzer wie sibirische Lärche, Thermokiefer und südamerikanisches IPE sehr gut geeignet. Sie alle sind sehr widerstandsfähig und resistent gegenüber Feuchtigkeit, Pilzbefall und Schädlingen. 

      Welche Holzdielen für Poolumrandung?

      Als Poolumrandung sind Holzdielen mit Dauerhaftigkeitsklasse 1 bis 3 empfehlenswert. Eine besonders hohe Resistenz gegen Feuchtigkeit haben Harthölzer wie Douglasie, sibirische Lärche, IPE oder Thermokiefer.

      Welches Terrassenholz splittert nicht?

      Da Terrassenholz ein Naturprodukt ist, können alle Holzdielen irgendwann mal splittern. Eine gute Alternative hierzu stellen WPC Dielen dar, welche die natürliche Holzoptik mit den Vorteilen von Kunststoff vereinen.